Thai Kitchen – my first cooking class

d8565c_6826abd3e4474c7e82c3bf7dec1d47da

Hey lovelies,

When I arrived in Bangkok I decided to take a cooking class since I absolutely fell in love with Thai Food while I was travelling Thailand.

After some searching I found the Silom cooking school in the silom district. sufficient to say that I can definitely recommend this cooking school. Only 6 people are allowed to attend one class to guarantee that the teacher can help every single attendant. Depending on what day you take a class there are different menues to be cooked.  At the beginning the teacher explained all the country specific ingredients  and spices. I would have never thought that there are so many different kinds of eggplant ?!

After that we started preparing the different meals and you were able to start cooking at your very own little cooking place. I would say I am not that highly talented when it comes to cooking. That’s why I was kind of very surprised when I tried my dishes in the end and they tasted actually better than in the restaurants I’ve been before. My favourite dish in Thailand was green curry! I ate it at least once a day, because I just couldn’t get enough of it. So I was so happy that we cooked a green curry as well. We even made the green curry paste on our own.

All in all we cooked five dishes. Tom Yum Goong Soup, Laab Gai ( northern chicken salad), Pad Thai Sai Kai ( fried noodles thai style), green curry und and in the end my favourite dessert,  Mango with sticky rice. At the  end of the cooking class everybody got a little recipe book. We had to pay 900 Baht each, which is only about 40€. I think thats a very fair  price for a one day cooking class. Since I am absolutely inspired by the green curry recipe I want to share it with you guys.

So thats the link to the website of Silom Cooking school:

https://cookly.me/cooking-school/silom-thai-cooking-school/?gclid=CKLb5Pv168sCFUO3Gwod8QAEgg

Recipe:

1/4 Cup of  Tofu or mushrooms

1 tablespoon curry paste

1/4 Cup  eggplant

2 tablespoons coconut oil

1 Cup coconut milk

20 sweet basil leaves

3 lime leaves

2 tablespoons ginger

1 pinch white sugar

1/2 tablespoon fish sauce

1 tablespoon tamarind paste

Preparation:

First of all you have to put some coconut oil in the lightly hot wok. that you should put the curry paste in the wok and stir it. Now please put the tofu or mushrooms in it and stir again until it’s ready. After that you can add all the other ingredients.  You have to stir it now until it get’s a creamy consistancy. When you think it’s ready add some basil leaves.

Enjoy!:)


Hallo ihr Lieben,

In Bangkok habe ich mich spontan dazu entschieden, einen Kochkurs zu besuchen, da ich mich während meines 3 wöchigen Aufenthaltes absolut in Thai Essen verliebt habe. Ich habe mich nach einiger Suche für die Silom Cooking school im gleichnamigen Stadtviertel Silom entschieden. Und ich kann Sie absolut weiterempfehlen!Insgesamt nehmen nur ca. 6 Leute an einem Kurs teil und die Kochschule bietet für jeden Wochentag ein anders Menü an.Die Kochlehrerin hat zuerst die verschiedenen Zutaten & Gewürze gezeigt und einiges dazu erzählt. Ich hätte niemals gedacht, dass es so viele verschiedene Auberginenarten gibt !?Danach haben wir alle die verschiedenen Gerichte gemeinsam vorbereitet & dann durfte jeder an seiner eigenen kleinen Kochstelle das jeweilige Gericht ganz nach dem eigenen Geschmack zubereiten.Ich würde mich nicht als besonders talentiert beim Kochen bezeichnen, daher war ich umso überraschter, dass absolut jedes einzelne Gericht genauso, oder sogar besser! als im Restaurant geschmeckt hat.Während ich in Thailand war habe ich mit Sicherheit jeden Tag einmal green curry gegessen, da ich mich absolut darin verliebt habe! Ich könnte es täglich essen! Daher habe ich mich besonders gefreut, dass wir sogar die green curry paste selbst zubereitet haben.

Insgesamt haben wir 5 verschiedene Gerichte zubereitet: Tom Yum Goong Soup, Laab Gai ( northern chicken salat), Pad Thai Sai Kai ( fried noodles thai style), green curry und zu guter letzt meine Lieblingsnachspeise Khao Neaw Ma Muang ( Mango with sticky rice).Am Ende des Kurses hat jeder Teilnehmer dann auch noch ein kleines Kochbuch bekommen, welches alle Rezepte enthält.Pro Person hat der Kurs dazu nur 900 Baht gekostet! Das sind momentan umgerechnet nur ca. 40€ sind. Ich finde das wirklich wenig für einen ganztägigen Kochkurs.Da ich absolut begeistert von dem Rezept bin, teile ich nun mit euch mein green curry Rezept! Ich bin mir sicher ihr werdet genau so begeistert sein wie ich!!

Hier auch noch der Link der Kochschule:

https://cookly.me/cooking-school/silom-thai-cooking-school/?gclid=CKLb5Pv168sCFUO3Gwod8QAEgg

Zutaten:

1/4 Tasse Hühnchen, Tofu oder Pilze

1 Esslöffel curry paste

1/4 Tasse Thai aubergine oder handelsübliche Aubergine

2 Esslöffel Kokosnuss-öl

1 Tasse Kokosnussmilch

20 Blätter süßer Basilikum

3 Blätter der Kaffernlimette

2 Esslöffel Thai Ingwer

1 Prise weißer Zucker

1/2 Esslöffel Fischsoße

1 Esslöffel Tamarindpaste

Zubereitung:

Zuerst kommt das Kokosnussöl in den leicht erhitzen Wok. Dann wird die Currypaste dazugegeben und dauerhaft gerührt. Nun kann Das Hühnchen/Die Pilze/Das Tofu hinzugefügt werden. Nun wird gerührt, bis es gar ist. Jetzt können auch alle restlichen Zutaten hinzugefügt werden. Gerührt wird nun noch so lange, bis das ganze eine cremige Konsistenz bekommt. Zu guter letzt wird nun noch das Basilikum hinzugefügt. Jetzt kann serviert werden.

Lasst es euch schmecken!

d8565c_67d9d37732424386b0191db937b684d4

d8565c_56dc378f3a6f43039610d2acd53698bd

d8565c_54150a4e483d41218aa930a2e024076c

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s